Wenn Männer Opfer häuslicher Gewalt sind

Oft sind es Frauen, die vom eigenen Mann geschlagen oder psychisch gedemütigt werden. Doch auch Männer sind Opfer häuslicher Gewalt. Die wenigsten Betroffenen vertrauen sich ihrem Freundeskreis an, befürchten, belächelt oder als Schwächlinge gesehen zu werden. Eine aktuelle Studie des Kriminologischen Institutes Niedersachsen deckt auf, dass vier Prozent aller Männer Opfer häuslicher Gewalt sind. Der Film begleitet Klaus und Oliver, die von ihren Partnerinnen psysisch und physisch drangsaliert wurden. Ein exklusiver Blick auf ein gesellschaftliches Tabu.

Quelle | Video in der ZDF-Mediathek: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1547052/Letzter-Ausweg-Maennerhaus