Von Gewalttaten betroffene Jungen und Männer werden in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen. Darüber hinaus existieren in Leipzig und bundesweit nur sehr wenige Angebote, welche diesem spezifischen Bedarf gerecht werden. Zur Sensibilisierung für dieses Thema und zur Bekanntmachung vorhandener Unterstützungsngebote wurde vom Arbeitskreis elure, mit Unterstützung der Stadt Leipzig – Referat für Gleichstellung für Frau und Mann, des Opferhilfe Sachsen e.V. und des Weißen Ring e.V. eine Postkartenaktion gestartet. So werden 2000 Postkarten im Stadtgebiet Leipzig, in öffentlichen Einrichtungen und durch persönliche Weitergabe an Fachkräfte und Betroffene verteilt: citycard-elure 

Betroffene von Gewalttaten benötigen unabhängig von ihrem Alter und Geschlecht Wissen und Verständnis um ihre Situation und die Folgen von erlebten Gewalttaten. Sie benötigen professionelle Ansprechpartner, die sie sensibel darin unterstützen, die erfahrenen Gewalthandlungen wahrzunehmen, zu beenden und die Folgen zu verarbeiten.